Finanzierung

Der Landesverband Epilepsie Sachsen-Anhalt e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und wird als solcher unter der Steuernummer 102/142/11969 beim Finanzamt Magdeburg geführt.

Wir finanzieren wir uns wie folgt:

 

  • kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung (GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Landesebene):  Der Landesverband Epilepsie Sachsen-Anhalt e.V. hat folgende Förderung erhalten:

    Förderung 2017

    In 2017 haben wir im Rahmen der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung) einen Betrag in Höhe  von 4450,00  erhalten. Davon wurden im Jahr 2017 leider nur 607,00 € ausgegeben.

    Förderung 2018

    In 2018 haben wir im Rahmen der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung) einen Betrag in Höhe  von 3843,00 € erhalten.

    Die Gelder wurden für laufende Geschäftsausgaben, Öffentlichkeitsarbeit, Fachtagungen, Weiterbildung und eigene Veranstaltungen ausgegeben.

  • Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland: Die Epilepsieberatungsstelle des Epilepsie-Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. wurde mit finanziellen Mitteln in folgender Höhe gefördert:

           – Förderung 2017

              16055,07 €

           – Förderung 2018

              16055,07 €

  • Finanzierung durch Spenden: Ein Teil der Finanzierung der Arbeit des Landesverbandes erfolgt durch Spenden.
  • Fördermitgliedschaften: Die Satzung des Landesverbandes sieht die Möglichkeit von Fördermitgliedschaften vor. Leider wurde von dieser Fördermöglichkeit bisher in Sachsen-Anhalt kein Gebrauch gemacht.
  • Mitgliedsbeiträge: Der Landesverband Epilepsie Sachsen-Anhalt e.V. erhält entsprechend der Satzung der Deutschen Epilepsievereinigung e.V. als Bundesverband, 20 Prozent der Mitgliedsbeiträge der Mitglieder der Deutschen Epilepsievereinigung e.V. aus Sachsen-Anhalt.

Wir danken allen unseren Förderern an dieser Stelle herzlich für ihre Unterstützung und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.