Aufgaben des Landesverbandes

Die Aufgaben und Ziele unseres Landesverbandes sind denen der DE-Landesverbände, die in anderen Bundesländern tätig sind, angeglichen.

Der DE-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. wurde 2012 von Eltern betroffener Kinder, an Epilepsie Erkrankten, Angehörigen, Freunden, Interessenten und Ärzten in Magdeburg gegründet.

Neben Foren organisiert der Landesverband öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen – beispielsweise zum TAG DER EPILEPSIE. Diese Veranstaltungen finden seit 1996 um den 05. Oktober herum mit wechselnden Kooperationspartnern statt und erfreuen sich inzwischen einer großen Aufmerksamkeit.

Weitere Aufgaben und Ziele des Landesverbandes sind:

  • Aufklärung über die Erkrankung und ihre Folgen durch Informationen übers Internet, Presse, Seminare und Workshops
  • Verbesserung der medizinischen und psychosozialen Versorgung
  • Aufbau und Erhalt einer psychosozialen Bertungsstelle in Sachsen-Anhalt
  • Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Menschen
  • Förderung der sozialen Integration und Kontaktmöglichkeiten unter den Betroffenen
  • Förderung und Bildung von regionalen Selbsthilfegruppen, um ein möglichst flächendeckendes Netz von Selbsthilfe-Anlaufstellen aufzubauen
  • Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Epilepsie und Arbeit