Aktuelles

FAMOSES-Elternschulung und parallel Kinderschulung

FaMoses – ein guter Weg Epilepsie besser zu verstehen, erklären zu können und damit ein aktives Leben zu führen.

Der Elternkurs wendet sich an alle Eltern eines Kindes mit Epilepsie. Es sind also auch die Eltern eingeladen, deren Kind nicht zur Schulung geht. Die Gruppe umfasst etwa 12 Eltern und wird von einem Kinderarzt/ einer Kinderärztin und einer Psychologin/ einem Pädagogen geleitet.

Der Kinderkurs ist geeignet für Kinder zwischen ca. 7 und 12 Jahren, die erste Kenntnisse im Lesen erworben haben. Die Gruppe umfasst etwa sechs Kinder und wird von zwei Trainerinnen (Kinderkrankenschwester, Pädagogin) geleitet. Eltern, deren Kind bei famoses mitmacht, sollten selber auch einen Kurs besuchen. Die Kurse finden parallel an einem Wochenende statt.

Beide Kurse können ambulant oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts besucht werden. Der Kurs findet an einem Wochenende von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag statt.

Weitere Neuigkeiten

1. Juli 2022 | Lesezeit: 4 Minuten
„Ich stelle mich nicht mit einer Schelle hin“

Im folgenden Ausschnitt finden Sie einen sehr interessanten Artikel der Einfälle (Ausgabe 155), der die Lebensgeschichte von Horst und Brigitte (auf Wunsch wurden die Namen von der Redaktion geändert) über das Kennenlernen mit Epilepsie wiedergibt. ...weiterlesen

17. Juni 2022 | Lesezeit: 1 Minute
Betroffene gut beraten: Seminar „Peer Counseling“

Unser nächstes Seminar steht an und es gibt noch einige freie Plätze: Vom Donnerstag, 21. Juli, bis Sonntag, 24. Juli, lernen wir in Jena die Grundlagen von „Peer Counseling“ kennen – gute Beratung von Betroffenen für Betroffene!...weiterlesen

3. Juni 2022 | Lesezeit: 1 Minute
Arbeitstagung des DE-Bundesverbands

Das Thema „Unabhängig leben mit Epilepsie“ steht über dem intensiven Treffen vom 10. bis 12. Juni 2022 in München. Der Austausch untereinander steht neben der Vermittlung von Wissen und Methoden im Vordergrund....weiterlesen