Aktuelles

Epilepsie und Depression

Titelbild

Die Maßnahme wendet sich an Menschen mit Epilepsie, die zusätzlich oder begleitend zu ihrer Epilepsie an einer depressiven Erkrankung leiden und lernen möchten, mit den Auswirkungen ihrer Erkrankung auf ihr Alltags- und Berufsleben besser zurecht zu kommen. Das Seminar befasst sich u.a. mit folgenden Themenbereichen:

  • Stärkung der eigenen Kompetenz im Umgang mit Depressionen
  • Fähigkeit einzuschätzen, wann eine zu behandelnde Depression vorliegt und die Vermittlung entsprechender Handlungsstrategien
  • Stärkung der Beratungskompetenz und dadurch Übertragung der genannten Ziele auf andere Menschen mit Epilepsie (Gruppenmitglieder, Ratsuchende)

Teilnahmebeitrag: Mitglied regulär EUR 40/ermäßigt EUR 30; Nichtmitglied EUR 80

Weitere Neuigkeiten

1. Juli 2022 | Lesezeit: 4 Minuten
„Ich stelle mich nicht mit einer Schelle hin“

Im folgenden Ausschnitt finden Sie einen sehr interessanten Artikel der Einfälle (Ausgabe 155), der die Lebensgeschichte von Horst und Brigitte (auf Wunsch wurden die Namen von der Redaktion geändert) über das Kennenlernen mit Epilepsie wiedergibt. ...weiterlesen

17. Juni 2022 | Lesezeit: 1 Minute
Betroffene gut beraten: Seminar „Peer Counseling“

Unser nächstes Seminar steht an und es gibt noch einige freie Plätze: Vom Donnerstag, 21. Juli, bis Sonntag, 24. Juli, lernen wir in Jena die Grundlagen von „Peer Counseling“ kennen – gute Beratung von Betroffenen für Betroffene!...weiterlesen

3. Juni 2022 | Lesezeit: 1 Minute
Arbeitstagung des DE-Bundesverbands

Das Thema „Unabhängig leben mit Epilepsie“ steht über dem intensiven Treffen vom 10. bis 12. Juni 2022 in München. Der Austausch untereinander steht neben der Vermittlung von Wissen und Methoden im Vordergrund....weiterlesen