Aktuelles

Corona-Impfung bei Epilepsie

Die „Epilepsie-Community“ diskutiert derzeit sehr intensiv darüber, ob sich Menschen mit Epilepsie gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus impfen lassen sollen oder nicht.

Sybille Burmeister führte dazu Mitte Januar 2021 ein Interview mit Prof. Dr. med. Andreas Schulze-Bonhage, 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie DGfE (wird veröffentlicht in einfälle 157, I. Quartal 2021). Zusammenfassend gibt es keine Hinweise darauf, dass für Menschen mit Epilepsie bei einer Impfung gegen das Corona-Virus die Risiken erhöht sind. Besteht bei den Betreffenden eine Immunschwäche, sind in der Vergangenheit in Zusammenhang mit Fieber epileptische Anfälle aufgetreten oder bestehen Allergien, sollte dies vor einer Impfung mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Weitere Neuigkeiten

24. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
Nachdruck Familien-Ratgeber

Der Deutsche Epilepsievereinigung Landesverband Hessen e. V. und Mehr Zeit für Kinder e. V. freuen sich, die erneute Bewilligung für den Nachdruck des Familien-Ratgebers...weiterlesen

22. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
Verbändebündnis kritisiert Deutsche Bahn

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert mit 27 weiteren Verbänden die Deutsche Bahn und ihren Plan, die Bahncard ab dem 9. Juni nur noch digital anzubieten....weiterlesen

21. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
TdE 2024: „Epilepsie trifft Lebensplan“

Am Samstag, den 05. Oktober 2024, laden wir Sie herzlich zum diesjährigen Tag der Epilepsie ein! Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr auf dem Uni Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt...weiterlesen