Aktuelles

Betroffene gut beraten: Seminar „Peer Counseling“

Unser nächstes Seminar steht an und es gibt noch einige freie Plätze: Vom Donnerstag, 21. Juli, bis Sonntag, 24. Juli, lernen wir in Jena die Grundlagen von „Peer Counseling“ kennen – gute Beratung von Betroffenen für Betroffene! Betroffene – also beispielsweise Leiter und Besucher von Selbsthilfegruppen – erfahren, worauf sie bei der Beratung von ebenfalls an Epilepsie erkrankten Menschen achten sollten.

Die beiden Referentinnen für das Seminar sind nicht an Epilepsie erkrankt, aber können sich aus ihrer persönlichen Erfahrung als Menschen mit Behinderung und Diskriminierungserfahrung in unsere Situation einfühlen. Wir erarbeiten die Grundlagen sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen.

In und neben dem Seminar, das von Donnerstagabend bis Sonntagmittag geht, bleibt Zeit für den persönlichen Austausch und das Kennenlernen – ein Hauptanliegen bei unseren Veranstaltungen! Wir danken der Techniker Krankenkasse, das sie unser Seminar finanziell fördert.

Teilnehmerbeitrag (umfasst Seminar, Unterkunft, Vollverpflegung):
Mitglied EUR 50 (regulär) / EUR 40 (ermäßigt); Nichtmitglieder EUR 80

Weitere Neuigkeiten

24. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
Nachdruck Familien-Ratgeber

Der Deutsche Epilepsievereinigung Landesverband Hessen e. V. und Mehr Zeit für Kinder e. V. freuen sich, die erneute Bewilligung für den Nachdruck des Familien-Ratgebers...weiterlesen

22. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
Verbändebündnis kritisiert Deutsche Bahn

Der Paritätische Gesamtverband kritisiert mit 27 weiteren Verbänden die Deutsche Bahn und ihren Plan, die Bahncard ab dem 9. Juni nur noch digital anzubieten....weiterlesen

21. Mai 2024 | Lesezeit: 2 Minuten
TdE 2024: „Epilepsie trifft Lebensplan“

Am Samstag, den 05. Oktober 2024, laden wir Sie herzlich zum diesjährigen Tag der Epilepsie ein! Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr auf dem Uni Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt am Main statt...weiterlesen